Spanisch lernen mit dem Spanisch Kurs von spanisch.net

Home Übungen Tipps Ressourcen Sitemap Feedback

Tipps


Mexiko

Mexiko, offiziell die "Vereinigten Mexikanischen Staaten", ist ein Staat auf dem nordamerikanischen Kontinent, der im Norden an die USA und im Süden an Belize und Guatemala grenzt. Die Einwohnerzähl beträgt etwa 110 Millionen, von denen rund 9 Millionen in der Hauptstadt Mexiko-Stadt wohnen (im Ballungsraum Mexiko-Stadt sind es etwa 25 Millionen). Amtssprache in Mexiko ist Spanisch, wobei darüber hinaus auch 62 indigene Sprachen - also die Sprachen der Urbevölkerung Mexikos - in Mexiko als Nationalsprachen anerkannt sind. Insbesondere in den Bereichen der Botanik, der Küche und des Alltags finden sich bis heute viele Wörter aus den indigenen Sprachen. Dennoch gilt das mexikanische Spanisch - verglichen mit dem Spanisch, wie es in anderen Ländern Lateinamerikas gesprochen wird - als eines der verständlichsten in der spanischsprachigen Welt.

Im Laufe der Geschichte wurde die Kultur Mexikos von verschiedenen Einflüssen geprägt, angefangen von der Besiedlung durch die Azteken und Mayas über die Besetzung durch die Spanier während der Kolonialzeit bis hin zur jetzigen Zeit, in der auch ein Einfluss der westlichen Welt, insbesondere der USA, in Mexiko bemerkbar ist. Die Besichtigung der Hinterlassenschaften der Urbevölkerung Mexikos sind heute neben den traumhaften Stränden das häufigste Motiv vieler Urlauber für eine Mexiko-Reise. Die beliebtesten Ziele für Touristenausflüge sind dabei die Mayastätten Palenque und Tulum. Weitere kulturelle Besonderheiten Mexikos, die weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt sind, sind die Musik der Mariachis und die mexikanische Küche, hier insbesondere die Mais-Tortillas und die Nachos (Maischips). Und überhaupt weist die mexikanische Küche viele regionale Besonderheiten auf, die sich am besten bei einer Rundreise durch Mexiko erkunden lassen.

Wer es lieber etwas ruhiger angehen lässt, kann in Mexiko auch wunderbar seinen Urlaub am Strand verbringen. Hierfür ist das wohl beliebteste Ziel die Halbinsel Yucatán und insbesondere die Riviera Maya, die sich auf einer Länge von etwa 130 Kilometern erstreckt. Yucatán ist deshalb so beliebt, weil dort die touristische Infrastruktur bestens erschlossen ist. Es gibt nicht nur eine Fülle von Übernachtungsmöglichkeiten - vom All-Inclusive-Urlaub im 4-Sterne-Hotel bis hin zur Individualreise mit Unterbringung in einem der angenehmen und günstigen Apartments in Mexiko - sondern auch eine Unmenge an Unterhaltungsmöglichkeiten. Kulturinteressierte können Exkursionen zu den Mayastätten unternehmen oder Ausflüge ins Landesinnere machen, zum Beispiel zu den Indio-Dörfern, in denen die Traditionen der Mayas noch heute allgegenwärtig sind. Aktivurlauber kommen hingegen am Strand auf ihre Kosten, wo sämtliche Wassersportarten angeboten werden, darunter zum Beispiel Surfen, Wasserski oder Paragliding. Zudem befindet sich das zweitgrößte Riff der Welt vor der Ostküste von Mexiko, sodass auch ein Tauchurlaub in Mexiko eine attraktive Variante ist, wenn es um Reisen nach Mexiko geht.

  Sonderzeichen
  Sonderzeichen

Halten Sie die [Alt]-Taste gedrückt und geben sie am Ziffernblock die angegebenen Zahlenkombinationen ein

ñ164 Ñ165
á160 Á181
é130 É144
í161 Í214
ó162 Ó224
ú163 Ú233
ü129 Ü154
¿168 ¡173